Böden im Vergleich: Vinyl, Laminat und Parkett

Parkettboden im Vergleich zu Vinyl und Laminatboden

Alle 3 Varianten können auf Fußbodenheizung schwimmend verlegt werden!

Hubert Kastenberger, Schauraumleitung Ybbs

Böden im Vergleich: Vinyl – Laminat – Parkett

Die wichtigsten Merkmale dieser Böden finden Sie hier!

DesignvinylModerne Designvinylböden (sofern in der EU hergestellt) enthalten keine schädlichen Weichmacher (phthalatfrei), und sind robust und sehr vielfältig einsatzbar (auch in Bad & Küche). Es gibt sie in allen möglichen Designs (Holzoptik, Stein uvm.) Auch für Allergiker sind sie bestens geeignet. Preislich liegt der Vinylboden im Mittelfeld, und ist einfach selbst zu verlegen (zB durch Klick-System). Im Vergleich zu einem Laminatboden ist der Vinylboden wärmer und weicher.
Die Hauptmerkmale finden Sie auch hier übersichtlich dargestellt: www.boden-stiegentechnik.at/vinylboden
LamninatLaminatböden sind kostengünstig und belastbar, werden daher zB oft im Kinderzimmer verlegt. Im Vergleich zu Vinyl und Parkett ist Laminat aber nicht so fußwarm und empfindlicher gegenüber Feuchtigkeit. Zudem ist ein Laminatboden „laut“. (hoher Trittschall) Renovierungen/Ausbesserungen sind kaum möglich.
ParkettParkett ist ein Bodenbelag aus Echtholz, und hat mit Abstand die längste Lebensdauer.
Parkettböden sind je nach Variante (2-Schicht, 3-Schicht, Massivholz) auch mehrmals abschleifbar und renovierbar. Besonders in Schlaf- und Wohnräumen ist Parkett beliebt, da er zu einem gesunden Raumklima beiträgt. Durch lebendige und natürliche Oberflächen bringt Parkett eine gemütliche Atmosphäre in jeden Wohnraum.
Die Preisspanne ist hier groß – von günstig bis exklusiv. Wir empfehlen eine kompetente Beratung, um den passenden Boden zu finden. Auch zur Pflege und Verlegung beraten wir gerne individuell und unverbindlich. www.boden-stiegentechnik.at/kontakt